BAUPRAXIS

KERAMUNDO Niederlassung Frankfurt

Großauftrag für den Mainzer Rheinkontor

Am Zollhafen in Mainz entsteht mit dem Rheinkontor ein Gebäude, bei dem die Tradition historischer Kontorhäuser mit den Vorzügen der Moderne vereint wird. Auf insgesamt 14.200 Quadratmetern entstehen direkt am Wasser moderne Büroflächen mit flexiblen Gebäudekonzepten sowie Gastronomien und eine Kita. Bei der hochwertigen Innenausstattung wird unter anderem auf das Fliesensortiment von KERAMUNDO – ein Unternehmen der STARK Deutschland GmbH – gesetzt.

Urbanität, maritimer Flair und Naturverbundenheit gehen am Zollhafen in Mainz Hand in Hand, was den Standort für Unternehmen rundum attraktiv macht. Die geradlinige Architektur des Rheinkontors fügt sich nahtlos in das immer weiter wachsende Viertel ein, bietet jedoch in seinem Inneren ein Maximum an Individualität. So ermöglichen individuell geplante Raumstrukturen viel Raum für Kreativität und sorgen dafür, dass die Mieter sich ein Umfeld schaffen können, das ihren Ansprüchen in vollem Umfang gerecht wird.

Eine gute Wahl

Neben der räumlichen Aufteilung spielt natürlich auch die Innenausstattung eine große Rolle, um optimale Raumbedingungen zu schaffen. „Bei diesem Projekt haben sich die Verantwortlichen für unser KERAMUNDO Sortiment entschieden“, berichtet Corina Schirmer. Sie leitet die KERAMUNDO Objektabteilung in Frankfurt und betreut das Projekt Rheinkontor. Die Wahl fiel auf die Serie Fiandre Fahrenheit inklusive Stufenplatten sowie auf Kermos Concept. „Insgesamt haben wir bislang fast 6.500 Quadratmeter Fliesen der Serie Fiandre Fahrenheit in verschiedenen Farben im Format 30 x 60 Zentimeter geliefert. 856 Stufenplatten der Serie im selben Format kommen im Rheinkontor ebenso zum Einsatz. Zudem werden auf 200 Quadratmetern Kermos Concept verlegt, die die Maße 30 x 60 Zentimeter haben“, so Schirmer. Die Fliesen beider Serien überzeugen zuallererst mit ihrer Optik: Die Feinsteinzeugfliese Fahrenheit erzeugt mit ihrem puristischem Design auch auf großen Flächen Eleganz. Die Steinzeugfliese Kermos Concept fügt sich optimal in jeden Raum ein und bietet vielfältigen Gestaltungfreiraum. Durch die breite Farbpalette von KERAMUNDO ließ sich für jeden Wunsch der richtige Farbton finden. „Unsere Fliesen punkten neben ihrer Optik aber vor allem mit Qualität und entsprechender Langlebigkeit“, erklärt Schirmer. Für jede Anforderung gibt es im Sortiment die passende Lösung, etwa hinsichtlich des geforderten Rutschhemmwertes. Und auch die Verarbeitung ist ein wichtiger Faktor, wenn es um die Wahl von Fliesen geht. „Das ist gerade bei großen Formaten ein wichtiges Thema“, betont die Fachfrau.

Als ausgebildete Fliesenlegerin weiß sie, worauf es ankommt. Corina Schirmer ist schon seit über 36 Jahren in der Branche aktiv und bereits seit 2004 für KERAMUNDO tätig: „Ich war lange in Wiesbaden im KERAMUNDO-Team und bin nun seit Jahresbeginn hier in Frankfurt.“ Seitdem betreut sie auch den Rheinkontor in Mainz, den sie als Projekt außerordentlich schätzt. „Es macht insgesamt großen Spaß. Das beginnt mit dem Gebäude an sich und seinem Umfeld, geht weiter mit der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit allen Beteiligten bis hin zur eigentlichen Abwicklung“, gibt Schirmer Einblicke. Ende des Jahres soll das Projekt Rheinkontor abgeschlossen sein.

Vorteile Fliesen

Danach wird es sicher noch zahlreiche weitere Projekte geben, bei denen sich Corina Schirmer gemeinsam mit ihren 24 Kolleginnen und Kollegen der Frankfurter KERAMUNDO Niederlassung mit vollem Einsatz engagieren werden. „Keine Baustelle ist gleich und das bringt immer wieder neue Herausforderungen mit sich“, so Schirmer. Dass Fliesen bei zahlreichen Projekten weiterhin die Nase vorn haben werden, ist ziemlich sicher. Denn: Die Vorteile von Fliesen – wie Hygiene-Aspekte, Pflegeleichtigkeit oder Robustheit – liegen klar auf der Hand und werden auch von den Kundinnen und Kunden schnell erkannt. Zudem punktet das Produkt Fliese damit, dass es besonders kreativ eingesetzt werden kann – und das an Boden und Wänden gleichermaßen. Corina Schirmer: „Ich freue mich immer sehr, wenn ich das Endergebnis sehe und klar wird, wie viel Einfluss Fliesen auf ein gesamtes Raumkonzept nehmen.“


KERAMUNDO in Frankfurt

Eröffnung

2004

Mitarbeiteranzahl

24 Mitarbeiter

Fläche

Fliesenausstellung mit rund 1.000 m² und mehr als 10.000 Fliesenvariationen

Highlights

Umbau der Ausstellung 2014
Beratungslounge – digitale Technikinsel
Villeroy & Boch – Architekten Studio
Neuer Fiandre-, Peronda- und Iris/Diesel-Shop

Anschrift

STARK Deutschland GmbH
Niederlassung KERAMUNDO Frankfurt
Mayfarthstr.14
60314 Frankfurt am Main